Putzsysteme: Schall vs. rotierend-pusierend

Dem Markt der elektrischen Zahnbürsten stehen zwei Systeme gegenüber. Die ältere Variante arbeitet mit rotierenden pulsierenden Bürstenkopf, bei den weiterentwickelten Putzsysteme handelt es sich um einen Bürstenkopf der mit Schall- respektive Ultraschall arbeitet. In den unteren Absätzen erfahren Sie genaueres zu den beiden Putzsystemen.

Daten und Fakten zu den jeweiligen Putzsystemen

Putzsystem: rotierenden pulsierenden
die Rotationszahnbürste ist mit einem runden Bürstenkopf ausgestattet der sich durch mechanische Bewegung abwechselnd nach rechts und links dreht. Diesen Effekt erreichen Sie auch mit einer herkömmlichen Handzahnbürste allerdings sind es ca. 6000-8000 Rotationen pro Minute die der Rotationszahnbürste einen erheblichen Vorteil verschaffen. Ein Wert den sie mit einer Handzahnbürste nicht erlangen werden. Klinische Tests belegen, dass sie durch diese Eigenschaft doppelt soviel Zahnbelag (Plaque) in derselben Zeit entfernen wie mit einer Handzahnbürste.
Die Rotationszahnbürste ist mit einem runden kleinen Bürstenkopf ausgestattet. Zum einen musste diese Form so gewählt werden, da sonst eine rotierende Bewegung schlechthin nicht möglich gewesen wäre. Zum anderen bietet die Konstruktion des kleinen Bürstenkopfes den Vorteil an unzugängliche Stellen wie Backen- oder Weisheitszähne leichter heranzukommen. Die zusätzliche Druckkontrolle und das gleichmäßige rotieren, schonen und massieren das Zahnfleisch und beugen so Entzündungen vor.

Putzsystem:  Schall
Die Schallzahnbürste bedient sich einer anderen Technik als die der Rotation, sie arbeitet mit Schwingungen. Die verschiedenen Modelle der Hersteller erreichen dabei ca. 24.000-31.000 Schwingungen in der Minute. Durch das hochfrequente schwingen der Schallzahnbürste ist es nicht  notwendig schwer zu erreichen Stellen wie Zahnzwischenräume direkt mit dem Bürstenkopf zu erreichen, die Schwingungen alleine reichen aus, diese Stellen zu reinigen. Auch starke Verfärbungen hervorgerufen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten werden durch eine Schallzahnbürste effektiver gereinigt. Kinder oder auch Erwachsene die eine Zahnspange tragen, profitieren vom geringeren Anpressdruck den eine Schallzahnbürste zum reinigen braucht, da sie keinen direkten Kontakt zur Zahnoberfläche benötigt. Zusätzlich sparen Sie Zeit da der größere Bürstenkopf in einem Durchgang mehr Verunreinigungen beseitigt als der kleinere Bürstenkopf der Rotationszahnbürste.

Da durch den Schall mit noch weniger Druck gearbeitet wird als bei der Rotationszahnbürste, werden Zahnfleisch und Zahnschmelz noch effektiver geschont.


Buy Backlinks